ALICA Cosmetics | Kantonsstrasse 85 | 8807 Freienbach
  079 510 36 02

Blog

Microneedling – Die neue Anti Aging Methode mit garantierter Wirkung

Eine neue Anti Aging Methode macht in Hollywood die Runde – Microneedling. Angelina Jolie ist eine der vielen Frauen die diese effektive Methode bereits anwendet und damit beste Ergebnisse erzielen konnte.

Wie wird Microneedling angewendet?

Es handelt sich dabei um einen Dermaroller, an dem kleine feine Nadeln angebracht sind. Der Roller gleitet über die Haut und reizt Rezeptoren die sich in der oberen Hautschicht befinden. Bei der Anwendung wird die Haut quasi leicht verletzt, sodass sie sich selbst wieder reparieren möchte. Kommt es zu einer Hautverletzung schüttet der Körper automatisch Hyaluronsäure, Elastin und Kollagen aus. Diese festigen das Bindegewebe und sorgen dafür, dass die Haut jünger und fester aussieht. Ferner nimmt die Haut durch diese Prozedur Wirkstoffe besser auf, die sich beispielsweise in Cremes befinden. Dementsprechend ist darauf zu achten, dass die Kosmetikprodukte frei von Konservierungs- und Farbstoffen sind, um Allergien zu vermeiden. Falls Sie sich für eine Microneedling Behandlung entscheiden, lassen sich Sie sich am besten von einem Kosmetikinstitut beraten, welche Präparate am besten zu Ihnen passen.

Microneedling lässt sich Vielfältig einsetzen

Großteils wird Microneedling zur Reduzierung von Falten eingesetzt. Ferner handelt es sich um eine gute Methode gegen Cellulite, Narben, Bindegewebs- und Pigmentstörungen. Deswegen wird Microneedling auch von jüngeren Kunden in Anspruch genommen. Wie viele Anwendungen bei Narben und starker Cellulite notwendig sind, entscheidet das jeweilige Ausmaß. Zur Faltenreduzierung bei reiferer Haut, werden zu Anfang vier bis sechs Sitzungen innerhalb von drei Monaten empfohlen. Danach erfolgt zweimal Jährlich eine Auffrischung.

Gibt es Nebenwirkungen oder Schmerzen bei dieser Behandlung?

Das Schmerzempfinden ist von Person zur Person bekanntlich unterschiedlich ausgeprägt. Bis lang jedoch, empfanden es die meisten Kunden als ein wenig unangenehm, aber nicht als schmerzhaft. Eine lokale Betäubung wird nur selten verabreicht, weil sie nicht notwendig ist. Nebenwirkungen gibt es keine, außer, dass die Haut am nächsten Tag noch etwas gerötet ist. Danach geht das Leben mit einer verjüngten Haut weiter.

Microneedling: Zuhause oder beim Kosmetiker?

Mittlerweile gibt es bereits Produkte die für den Hausgebrauch konzipiert wurden. Leider sind diese jedoch nicht so effektiv wie jene beim Kosmetiker. Die Nadeln sind meist kürzer und es wird empfohlen, diese täglich einzusetzen. Eine professionelle Behandlung macht in diesem Bereich mehr Sinn, weil sie von vornherein effektiver ist. Täglich die Haut mit Nadeln angreifen, wäre auf Dauer gesehen nicht gerade die gesündeste Variante. Es bilden sich bei dauerhafter Anwendung oft Hautschüppchen und die Haut trocknet aus. Besser, ein paar Mal im Jahr zum Profi gehen und von einer schönen glatten Haut profitieren.

Fazit: Microneedling ist eine ideale schmerzfreie Methode, um der Haut wieder ein verjüngtes frisches Aussehen zu ermöglichen. Ideal bei Falten, Cellulite, Narben und Bindegewebsschwächen.

Comments are closed.